Mein neuer Begleiter

Der Winter ist dieses Jahr viel früher gekommen als erwartet, und er hält sich. Kalt ist es geworden und Schnee und Eis zeichnen hübsche Muster auf die heimischen Fenster.
Wie gut, dass der liebe Gott die Heizung erfunden hat. Aber die hilft leider nicht immer. Wie wir alle wissen, ist Heizen im Schlafzimmer böse. Und wenn gerade kein Herr am Start ist, der sich heroisch und selbstlos opfert, um die weiblichen Eisklötze aka Füße zu wärmen, dann muss Abhilfe her. Ich habe meine Anbhilfe vor zwei Tagen im ortsansässigen Butlers gefunden. Flauschig und etwas hilflos hat er mich aus seiner Tüte heraus angestarrt, der kleine Kerl. Zwischen seinen tentakeligen und ebenso flauschigen Artgenossen steckte er, halb verdeckt und wartete auf seinen Einsatz. Mein kleiner Hot ‚N‘ Tot, Körnerkissen im Teddyformat, jawohl.

Mich hat er überzeugt, sowohl mit seinem inhaltslosen Blick, als auch mit seiner cordartigen Struktur – schön griffig.
Und welchen Typen kann man sonst schon in die Mikrowelle stecken, wenn es ihm an innerer Wärme fehlt??

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: